Ein Tier befindet sich an einem Ort, wo es nicht hingehört, weil diesen Platz der Mensch für sich in Anspruch genommen und entsprechend gestaltet hat.
 
"Das von der Natur Geschaffene und das vom Menschen Geschaffene steht in einem neuen Zusammenhang/ Kontext."
 
Dies ist ein völlig neues Thema in der zeitgenössischen Kunst, jedoch gemalt in naturnahem Stil und mit anspruchsvollem handwerklichem Know-how. (Feinste Ölmalerei auf spezialgrundierter Leinwand oder HPL-Platte,)
 
"Jedes dieser Bilder ist wie ein sehr real wirkender Traum, eine freudvolle Überraschung, ein Geschenk an die Phantasie des Betrachters."
 
"Alltägliche Plätze werden zu magischen Orten, an denen nichts passiert, außer, dass es anders ist als sonst, weil da ein Tier steht oder sitzt - ganz natürlich und unspektakulär."
Duale Realitäten
ARTASINUS 65 x 130 cm
Bibliotiger 115 x 130 cm
BIBLIRBIS 70 x 90 cm
Cermedes 1 - 70 x 70 cm
Cermedes 2 - 60 x 80 cm
Gepard in Scharnhausen
Ich bin der ICH BIN
Leopard auf Gleis G
100 x 100 cm
LIONS HOME 70 x 90 cm
Losgelöst 65 x 130 cm
METROZELOT
90 x 70 cm
Panther à la maison
70 x 90 cm
Pinguin Graffiti
120 x 60 cm
STERNENZIEGE
100 x 80 cm
TIGRAZ 80 x 100 cm
U-Panther 90 x 70 cm
Underground Wolfstation
URSUS ARCTOS SYRIACUS 80 x 100 cm
UZEBRA 65 x 130 cm